Lisa Hofmaninger - Saxophone :: Bass Clarinet

Projects

hofmaninger/schwarz

Hofmaninger/Schwarz

Die beiden Künstlerinnen Lisa Hofmaninger und Judith Schwarz, die seit einigen Jahren sehr erfolgreich zusammenarbeiten, widmen sich der Urform des Zusammenklingens aus dem Osten. Ähnlich wie bei den traditionellen Davul-Zurna-Ensembles treffen „Gebläse“ und „Geschläge“ aufeinander: Vor dem Hintergrund einer Architektur der fernen östlichen Vergangenheit, finden sich Sopransaxophon und Schlagzeug, Bassklarinette und Schlitztrommel im zeitgenössischen Dialog und der außergewöhnlichen Interpretation der beiden Musikerinnen.

Besetzung

Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette
Judith Schwarz – erweitertes Schlagzeug

www.hofmaninger-schwarz.com




First Gig Never Happened

First Gig Never Happened

Thelonious Monk und Charles Mingus – zwei der größten und gleichzeitig kompliziertesten Persönlichkeiten des Jazz. Das erste Programm der Band, deren erster Gig nie stattfand, greift die Kompositionsideen der alten Meister auf und setzen sie mit neuen Arrangements in eigener musikalischer Sprache um. Dem Trio mit Bassklarinette oder Sopransaxophon, Hammondorgel, Fender Rhodes oder Piano, dazu Schlagzeug, stehen die Ikonen vielleicht Pate, aber nie im Weg. Viel eher macht deren Inspiration, ihr „Spirit“, dazu „Energie, Leidenschaft und Spielfreude“, wie es die Band selbst benennt, den Weg frei für neue Ideen und Improvisationen.
Sie setzen auf Mingus ohne Bass und Monk ohne Hut.

Besetzung

Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette
Alexander Fitzthum – Hammond, Rhodes, Piano
Judith Schwarz – erweitertes Schlagzeug

www.firstgigneverhappened.com

First Gig Never Happened

Thelonious Monk und Charles Mingus – zwei der größten und gleichzeitig kompliziertesten Persönlichkeiten des Jazz. Das erste Programm der Band, deren erster Gig nie stattfand, greift die Kompositionsideen der alten Meister auf und setzen sie mit neuen Arrangements in eigener musikalischer Sprache um. Dem Trio mit Bassklarinette oder Sopransaxophon, Hammondorgel, Fender Rhodes oder Piano, dazu Schlagzeug, stehen die Ikonen vielleicht Pate, aber nie im Weg. Viel eher macht deren Inspiration, ihr „Spirit“, dazu „Energie, Leidenschaft und Spielfreude“, wie es die Band selbst benennt, den Weg frei für neue Ideen und Improvisationen.
Sie setzen auf Mingus ohne Bass und Monk ohne Hut.

Besetzung

Lisa Hofmaninger – Bassklarinette, Sopransaxophon
Alexander Fitzthum – Hammond, Rhodes, Piano
Judith Schwarz – erweitertes Schlagzeug

www.firstgigneverhappened.com




chuffDRONE

Chuffdrone

Es dampft. Es dröhnt. Es brodelt.
Inspiriert durch die Stimmungen ihrer Kompositionen schafft chuffDRONE eine Spielwiese, auf der die unterschiedlichen Persönlichkeiten der MusikerInnen zur Geltung kommen. Durch ihre musikalischen Erfahrungen treffen verschiedene Stile aufeinander aus denen sich ihr persönliches Verständnis von Jazz geformt hat. In Einzel- und Kollektivimprovisationen fordern sie einander und finden dadurch in vertrauten Strukturen neue Wege.
Facettenreich. Unkonventionell. Das Kraftpaket dampft.

Besetzung

Robert Schröck – Altsaxophon, Baritonsaxophon, Klarinette
Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette
Jul Dillier – Piano
Judith Ferstl – Kontrabass
Judith Schwarz – Schlagzeug

www.chuffdrone.com




Little Rosies' Kindergarten

Little Rosies Kindergarten

Little Rosies‘ Kindergarten ist eine junge 13-köpfige Band aus Wien. Der Jazzszene entsprungen, widmet sich die Band nun dem Finden von großformatigen Trance-Sounds. Schwere Grooves und meditative Klangwolken wechseln mit langen einfühlsamen Themen, um kurz danach von frei aus dem Moment erschaffenen Drones zerrissen zu werden. Die Kompositionen stammen alle aus den Federn der Bandmitglieder was mit sich bringt, dass niemand zum Gesamtleader avanciert und so die Band mit der Kraft von dreizehn gleichzeitigen Solisten strotzen kann.

Besetzung

Anna Anderluh, Anna Widauer – Stimme
Florian Sighartner, Matteo Haitzmann – Violine
Clemens Sainitzer – Cello
Johannes Bankl – Trompete
Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette
Werner Zangerle – Alt-, Tenorsaxophon
Robert Schröck – Alt-, Baritonsaxophon
Lukas Leitner – Piano, Synthesizer
Helmuth Mühlbacher – E-Gitarre
Philipp Kienberger – E-Bass
Judith Schwarz – Schlagzeug

www.little-rosies-kindergarten.com




Pannonica Project/Stageband

Pannonica Project

Mit ihrem "pannonica project" versucht die Bassistin, Komponistin und Bandleaderin eine generationen- und länderübergreifende Verbindung in der Jazzszene. Starke Stimmen der heimischen Jazzszene bespielen ab Herbst die Bühne des Porgy & Bess. Je nach Programm wird die Band unterschiedlich zusammengestellt.
Special Guests: Die österreichische Komponistin Tanja Brüggemann, die mit Lichtarchitektur und Installationen arbeitende Künstlerin Conny Zenk, die schwedische Posaunistin und Komponistin Karin Hammar und die deutsche Jazzpianistin Julia Hülsmann, deren Kompositionen häufig auf Basis literarischer Werke, insbesondere Lyrik entstehen.
Im kommenden Jahr wird es Konzerte unter anderem mit den in den USA lebenden Musikerinnen Sylvie Courvoisier (p,comp) und Ingrid Jensen (tp,comp) geben.

Besetzung

Lorenz Raab – Trompete, Flügelhorn
Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette
Alois Eberl – Posaune
Florian Sighartner – Violine
Clemens Sainitzer – Cello
Philipp Nykrin – Klavier, Rhodes
Primus Sitter – E- Gitarre
Judith Schwarz – Schlagzeug
Gina Schwarz – Kontrabass, Komposition, Bandleader

www.ginaschwarz.com/stageband




Chess Knock

Chess Knock

”Chess Knock“ is a rave party. Or a jazz trio. It depends on how you look at it.
Analog synthesizers, prepared drum set and bass clarinet, all of them heavily amplified and grooving. The three jazz musicians have obviously stolen elements of techno, drum’n’bass and hip-hop and reassembled them into their own musical Frankenstein.
This music might make you dance in ways you have never done it before.

Besetzung

Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette
Lukas Leitner – Keyboard, Bass Synth
Sergey Balashov – Schlagzeug




Klangzeug Orchester

Klangzeug Orchester

"Die Kunst, die das Klangzeug Orchester in wirklich beeindruckender Manier beherrscht, ist, dieser musikalischen Wechselhaftigkeit über vielschichtige weite Bögen eine immens spannungsgeladene und lebendige Form zu verpassen, eine, die sich in eindringlicher Weise mit vielen aufregenden Zwischentönen in stetig verdichtenden Steigerungen ausdrückt und wirklich ganz eigene Geschichten erzählt. Lisa Hofmaninger, Lukas Leitner, Judith Ferstl und Sebastian Simsa verwirklichen einen Sound, von dem definitiv nicht nur ausgewiesene Jazzliebhaber angetan sein dürften. Die Musik des Klangzeug Orchesters ist eine, die in hohem Grade berührt und genauso zurücklehnen wie auch aufmerksam zuhören lässt."

(Michael Ternai, Mica Austria)

Besetzung

Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette
Lukas Leitner – Piano, Keyboard
Judith Ferstl – Kontrabass
Sebastian Simsa – Schlagzeug

www.klangzeugorchester.com




ClassJazzClub

ClassJazzClub

Bassklarinette trifft auf Gesang/Querflöte, Sopransaxophon und Tasten – eine gewagte Besetzung- lustig, schmerzfrei, brutal.Unter dem Motto „Weltmusi’ Project“ wagt sich das tirolerisch-oberösterreichische Quartett in die Welt hinaus und präsentiert Klezmer, Chanson, Brasilianischen Choro bis hin zu Contemporary Jazz. Aber auch außergewöhnliche Klänge aus „eigener Feder“ mischen sich dazu.
„Exotische“ Kost für alle Altersgruppen

Besetzung

Cornelia Fiechtl – Gesang, Querflöte
Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette
Swana Schraml – Klarinette, Bassklarinette
Petra Schmidinger – Klavier, Akkordeon

www.classjazzclub.com




Duo T42

Duo T42

Bassklarinette trifft auf Piano, Sopransaxophon trifft auf Rhodes. Mit einem abwechslungsreichen Programm bestehend aus Eigenkompositionen, Jazzstandards in ungewöhnlichen Arrangements sowie zeitgenössischen Werken wird Ihnen das junge Duo T42 in der Besetzung Bassklarinette und Sopransaxophon gespielt von Lisa Hofmaninger und Alexander Fitzthum an den Tasten einen Einblick in eine musikalische Welt, in der die Grenzen zwischen Melodie und Bass, Rhythmus und Sounds sowie Improvisation und Imitation verschwimmen, verschaffen.

Besetzung

Lisa Hofmaninger - Bassklarinette, Sopransaxophon
Alexander Fitzthum - Klavier, Rhodes